Strahlend weiße Zähne gelten als Ausdruck von Gesundheit und Vitalität. Doch nicht jeder wurde von der Natur mit diesen Gaben ausgestattet. Neue Verfahren der modernen Zahnheilkunde können jedoch den Wunsch nach ästhetischen Verbesserungen der Zähne erfüllen, ohne sie zu schädigen. Bei Verfärbungen stehen je nach Ursache unterschiedliche Methoden zur Verfügung, um die Zähne aufzuhellen. Sprechen Sie uns an. Wir werden Sie gerne beraten und Ihnen ein Verfahren vorschlagen, das für Sie geeignet ist.

Ursachen von Zahnverfärbungen

Unproblematisch sind äußere Zahnverfärbungen, die durch Auflagerungen von Farbstoffen aus der Nahrung (z.B. Tee, Kaffee, Rotwein), durch das Rauchen oder durch Medikamente zustande kommen. Diese können in der Regel ohne größere Probleme durch eine „professionelle Zahnreinigung“ entfernt werden. Bei inneren Verfärbungen und Zähnen, die von Natur aus gelblich oder grau sind, reicht dies jedoch nicht. Eine Aufhellung der Zähne ist nur mittels Bleichmittel möglich. Ursache interner Verfärbungen können z.B. Medikamente sein, die während der Zeit der Zahnbildung eingenommen und im Zahnschmelz eingelagert wurden. Eine andere häufige Ursache sind Verletzungen der Zähne durch einen Schlag oder Stoß. Hier führt der Blutfarbstoff, dessen Eisen sich mit Substanzen des Zahnbeins verbindet, zum Nachdunkeln des Zahnes.

Das Aufhellen lebender Zähne

Hierfür stehen zwei Verfahren zur Auswahl. Beide haben zum Ziel, die Farbstoffe durch frei werdenden Sauerstoff zu oxidieren und damit zu entfärben. Das Bleichen zu Hause geschieht mit einem Spezialgel, das mittels einer speziell angefertigten Kunststoffschiene auf die Zähne gebracht wird. Dieses sog. Home-Bleaching empfehlen wir wissenschaftlichen Studien (u.a. der Uni Zürich) folgend NICHT !

Das andere Verfahren wird in der Zahnarztpraxis durchgeführt. Hier werden stärker konzentrierte Mittel unter zusätzlicher Lichtanwendung eingesetzt. Die Wirksamkeit ist u.a. von der Lichtquelle und Wellenlänge abhängig. Aus diesem Grund haben wir jahrelang gute Erfahrungen mit einem speziellen Bleaching-Laser gemacht. Dank der fortschreitenden Entwicklung der LED-Technik haben wir zum Jahreswechsel 2014/2015 auf das ZOOM- Verfahren der Firma Philips umgestellt, welches nach den ersten Erfahrungen tatsächlich noch bessere Ergebnisse liefert.

Philips Zoom WhiteSpeed Lamphead - Bleaching - zahnarzt essen

Nebenwirkungen durch das Bleichen

Die Gefahr örtlicher Nebenwirkungen ist bei richtiger und sorgfältiger Anwendung gering. Gelegentlich kommt es zu vorübergehender Temperaturempfindlichkeit der Zähne. Auch das Zahnfleisch kann vorübergehend gereizt sein.

Hier sind die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Zahnaufhellung.

  • Wie entstehen Verfärbungen meiner Zähne?
    Vieles kann die Farbe der Zähne beeinträchtigen: Bestimmte Nahrungsmittel und Getränke, Rauchen, Medikamente und Erkrankungen können zu unschönen Verfärbungen führen. Auch mit zunehmendem Alter werden die Zähne meist dunkler.
  • Ist Zahnverfärbung Schicksal?
    Nein. Heute gibt es sehr wirksame Gegenmaßnahmen. Eine erfolgreiche und bewährte Methode ist die von Ihrem Zahnarztteam begleitete und kontrollierte professionelle Zahnaufhellung.
  • Professionelle Zahnaufhellung – Wie funktioniert das?
    Ein Aufhellungsmittel wird mit den Zähnen in Kontakt gebracht. Dieses Mittel setzt Sauerstoff frei, der schonend die Zahnverfärbungen aufhellt. Es gibt verschiedene Anwendungsmöglichkeiten.
  • Kann jeder eine Zahnaufhellung durchführen?
    Nein. Gehen Sie auf jeden Fall zum Zahnarzt. Bestimmte Personen, zum Beispiel Kinder, schwangere Frauen und stillende Mütter, sind von der Behandlung ausgeschlossen. Auch stark gefleckte oder strukturierte Zähne sind nicht für eine Aufhellung geeignet, da sich beim Bleaching die Kontraste zwischen intaktem Schmelz und Schmelzflecken erhöhen.
  • Wie lange dauert die Behandlung?
    Das hängt von der Ursache und dem Ausmaß der Verfärbungen ab. In vielen Fällen wird schon nach wenigen Anwendungen eine Aufhellung sichtbar. Durch Nahrungsmittel verursachte Verfärbungen sind in Kombination mit der professionellen Zahnreinigung meistens nach 1 Anwendung mit 3 Durchgängen verschwunden. Im Fall von Verfärbungen, die durch Medikamente oder eine Erkrankung bedingt sind, kann die Behandlung länger dauern.
  • Werden die Zähne bei jedem Menschen gleich hell?
    Nein, das ist ganz individuell. Die ursprüngliche natürliche Zahnfarbe und auch die Ursache der Verfärbungen spielen eine Rolle.
  • Ist professionelle Zahnaufhellung sicher?
    Nach dem heutigen Erkenntnisstand der Wissenschaft werden weder Zähne, noch vorhandene Füllungen oder die Mundschleimhaut beeinträchtigt. Dies trifft insbesondere auf die kurzfristige Anwendung in der Praxis zu und nicht auf die ggf. unkontrollierte Langzeitanwendung zuhause.
  • Muss ich mit Nebenwirkungen rechnen?
    Während der Behandlung kann es kurzzeitig zu einer Empfindlichkeit der Zähne und Reizungen der Schleimhaut kommen. Nach Abschluss der Behandlung verschwinden diese Erscheinungen wieder.
  • Kann ich diese Effekte vermeiden oder zumindest reduzieren?
    Ja, während der Behandlung sollten Zitrusfrüchte und säurehaltige Getränke vermieden werden, sowie jeweils direkt nach der Behandlung stark färbende Nahrungsmittel. Die Verwendung von professionellen Produkten vermindert das Risiko von Reizungen und Empfindlichkeiten.  Richten Sie sich nach den Tipps, die Sie in der Zahnarztpraxis erhalten.
  • Wie lange wirkt die professionelle Zahnaufhellung?
    Das hängt stark von Ihrem Lebensstil ab: Der Behandlungserfolg hält normalerweise von einem bis zu vier Jahren an. Ernährungsgewohnheiten, Rauchen, Alter und Zahnpflege haben einen entscheidenden Einfluss auf die Dauer der Wirkung. Zum Beispiel kann häufiger Genuss von Kaffee, Rotwein oder Tee sowie Rauchen schnell wieder zu einer Verdunkelung der Zähne führen.
  • Wie erhalte ich aufgehellte Zähne möglichst lange weiss?
    Gute Mundhygiene ist die Basis für langfristig schöne Zähne. Regelmässige professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis stützt den Behandlungserfolg. Sollten die Zähne wieder nachdunkeln, kann die Behandlung wiederholt werden. Dabei werden in der Regel sehr viel weniger Anwendungen erforderlich sein als bei der Erstbehandlung.
  • Werden Füllungen und Kronen auch mit aufgehellt?
    Nein. Professionelle Zahnaufhellung wirkt nur auf die natürliche Zahnsubstanz. Wir werden Sie Sie beraten, ob eine Zahnaufhellung für Ihre Zähne sinnvoll ist, da Füllungen und Kronen gegebenenfalls zu erneuern sind.
  • Gibt es Füllungen, die so weiss sind, dass sie sich nicht von aufgehellten Zähnen abheben?
    Ja. Es gibt spezielle Bleaching-Füllungsmaterialien, die der Aufhellung benachbarter natürlicher Zähne Rechnung tragen.
  • Ist die Absprache mit dem Zahnarzt in jedem Fall unerlässlich?
    Ja. Nur der Zahnarzt kann tatsächlich wirksame, professionelle Mittel anwenden. Produkte aus dem Drogeriemarkt oder dem Internet sind häufig zu gering dosiert oder lassen sich nicht gleichmäßig auftragen. Mit dem Erfolg dieser „Consumer“-Produkte verhält es sich zuweilen ähnlich wie mit dem Teint nach Anwendung einer Tube Bräunungscreme im Vergleich zu einem Urlaub in der Sonne.

Bilder & Beschreibung des Herstellers finden Sie hier: Philips ZOOM!

Kontaktinformationen