Der Hersteller des Waterlase, die Firma Biolase in Kalifornien, gilt zurecht als Vorreiter und Marktführer bei den Dental-Lasern. Der wichtige Unterschied zu anderen Lasersystemen besteht in der Kombination aus Laser verschiedener Stärke und Pulsrate mit Wasser.

Es handelt sich damit um einen hydrokinetischen Laser, der es erstmalig ermöglicht, ganz verschiedene Gewebe der Mundhöhle zu bearbeiten, meistens schmerzfrei ohne Betäubung:

  • Zahnpräparation für Füllungen ohne Bohren.
  • Behandlung von Zahnfleischentzündungen und Unterstützung der Parodontitis-Therapie.
  • Beseitigung der Heiss-Kalt-Empfindlichkeit.
  • Wurzelbehandlung.
  • Implantatfreilegung / Periimplantitis-Behandlung.
  • Ästhetische Behandlungen z.B. von Zahnhälsen oder zu kurzen Frontzähnen.
  • Entfernung von Bläschen (z.B. Herpes) und Geschwülsten ohne Betäubung.
  • Unblutige Chirurgie / Blutstillung.

 

Durch die Wasser-Luft-Kühlung einerseits und die vom Laser zusätzlich beschleunigten Wassermoleküle kommt es dabei nicht zu Hitzeentwicklung oder Verbrennungen.

Kontaktinformationen