Zahnimplantate sind nichts Neues.

Sie werden seit Mitte der 60er- Jahre als dauerhafter Zahnersatz eingesetzt.

Das von uns verwendete Astra Tech Implant-System ist seit über 20 Jahren auf dem Markt. Basierend auf vielen Jahren intensiver Forschung wurde das System kontinuierlich modifiziert und verbessert, das Ihre neuen, natürlich aussehenden Zähne sicher im Knochen verankert.

impla3 - Die Teile eines Zahnimplantates - zahnarzt essenIn den Kieferknochen des Patienten wird eine kleine Titanschraube eingesetzt. Titan ist ein Metall, das gut vom Körper angenommen wird, mit dem Knochengewebe verheilt und eine stabile, neue Zahnwurzel bildet.

 

 

impla4 - Die Teile eines Zahnimplantates - zahnarzt essenDas Abutment (auch »Implantatpfosten« genannt) ist eine Komponente aus Keramik, Gold oder Titan, die im Implantat verschraubt einen sicheren Sitz der Krone auf dem Zahnimplantat garantiert.

 

 

 

impla5 - Die Teile eines Zahnimplantates - zahnarzt essenSobald das Zahnimplantat eingeheilt und das Abutment angebracht sind, passt der Zahnarzt zusammen mit dem Zahntechniker die Krone, Brücke oder Prothese an.

Natürliches Zusammenwirken

impla6 - Die Teile eines Zahnimplantates - zahnarzt essenDas Astra Tech Implant-System wirkt mit körpereigenen Prozessen zusammen, um den natürlichen Heilungsprozess zu unterstützen, anstatt ihn zu behindern. Gesundes Zahnfleisch und ein gut erhaltenes Knochenniveau sind entscheidend für einen dauerhaften, ästhetischen Zahnersatz. Unter den richtigen Bedingungen erledigt die Natur den größten Teil der Arbeit selbst. Es ist entscheidend, die richtigen Bedingungen für den Ablauf der natürlichen Prozesse zu schaffen, so dass alle Bestandteile des Systems zusammenwirken.

Die einzelnen Elemente bedeuten:

  • OsseoSpeed: eine aufwendig veredelte Implantatoberfläche für besonders nachhaltige Knocheneinheilung (Osseointegration)
  • MicroThread: das Mikrogewinde bietet Vorteile im oberflächlichen, harten (kortikalen) Knochenanteil und verhindert Taschenbildung (Periimplantitis)
  • Conical Seal Design: Die konische Verankerung des Aufbaus im Implantat verhindert Mikrobewegungen und letztendlich Lockerungen des Aufbaus im Implantat
  • Connective Contour: Die polierte, nach innen zurückfallende Fläche am Übergang zwischen Implantat und Aufbau fördert die Anlagerung und Formung des Zahnfleisches

 

Kontaktinformationen