Die Anti-Allergie Krone aus Zirkonoxid

Fest, schön und verträglich: Erwarten Sie das Beste.

Es gibt nicht viele Werkstoffe wie den Diamanten, der gleichzeitig für Schönheit und höchste Festigkeit steht. Doch gerade für Zahnersatz werden Werkstoffe gesucht, die zum einen ästhetisch, zum anderen fest und darüber hinaus auch noch körperverträglich sein müssen. Mit Zirkonoxid steht Ihnen jetzt eine Hightech-Keramik zur Verfügung, die sich schon in vielen Extremsituationen bewährt hat: Hitzeschilde im Space Shuttle, Bremsscheiben für Sport wagen und Kugelköpfe künstlicher Hüftgelenke. Und diese Hightech-Keramik hat das Potenzial, in der Zahnmedizin viele Bereiche zu erobern. Mit dem System Cercon können vollkeramische Kronen und Brücken im Front- und Seitenzahnbereich hergestellt werden. Weitere zahnmedizinische Einsatzmöglichkeiten sind bereits in der Testphase und lassen schon jetzt eine erfolgreiche Sicherheitsprüfung erwarten.

Gewusst wie – Hightech für vollkeramischen Zahnersatz.

Zirkonoxid konnte bislang aufgrund seiner enormen Festigkeit nur mit sehr hohem Aufwand bearbeitet werden und war damit für die Verwendung als Zahnersatz nahezu unerschwinglich.
Erst durch die Weiterentwicklung einer Forschungsarbeit der renommierten Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich ist es möglich, diesen Werkstoff wirtschaftlich in der Dental-Technik einzusetzen. Nach dem Beschleifen und der Abdrucknahme kann das Dentallabor das Modell entweder direkt scannen und eine CAD-Konstruktion für Ihre Krone wählen oder es wird bei komplizierteren Fällen eine Wachsform Ihrer „neuen Zähne“ hergestellt und gescannt.
Diese Wachsform ist die Vorlage für eine computergestützte Fräseinheit (CAM: Computer Aided Manufacturing), über die aus einem Zirkonoxid-Rohling Ihre Krone oder Brücke herausgearbeitet wird.
Durch den Sintervorgang bekommt das Zirkonoxid seine enorme Festigkeit.

Zum Schluss bekommt die Arbeit ihr gewünschtes Aussehen durch die Verblendung mit einer Keramik in Ihrer individuellen Zahnfarbe.

Gerne können Sie sich nach Voranmeldung diese faszinierenden Arbeitsschritte auch einmal im Labor anschauen.

Die Anti-Allergie Krone

Wussten Sie, dass die Haut auf dem Rücken rund 15-mal empfindlicher ist als die Mundschleimhaut? Ein Grund, warum auf dem Rücken häufig Allergietests durchgeführt werden. Das Testergebnis mit unserer neutralen Keramik ist jedoch klar: Selbst bei empfindlichsten Menschen sind, nach unserem heutigen Wissensstand, Reaktionen auf Cercon nicht zu erwarten. Schließlich wurde auch in der umfangreichen Literatur zu Zirkonoxid bisher kein einziger Allergiefall beschrieben. Wechselwirkungen mit Metallen in bereits vorhandenem Zahnersatz sind bei Cercon danach ebenfalls auszuschließen. So wird Ihre Zahnrestauration Ihr Wohlbefinden fördern und Ihre Gesundheit erhalten.

Alle Fakten über Cercon für Sie im Überblick.

Ästhetik

  • durch weiße Zirkonoxidgerüstkeramik Cercon
  • durch dazu passend entwickelte Verblendkeramik
  • durch die Möglichkeit der optimalen Anpassung in die Zahnreihe
  • durch der Natur nachempfundene Gestaltung der Zahnrestauration

Verträglichkeit

  • durch ca. 20-jährige medizinische Anwendung von Zirkonoxid belegt
  • kein beschriebenes Allergiepotenzial in der Literatur
  • keine Wechselwirkung mit anderen dentalen Werkstoffen
  • durch isolierendes Verhalten der Keramik gegenüber Kalt-/Warmeinflüssen
  • durch glatte Keramikoberfläche, die die Mundhygiene unterstützt

Haltbarkeit

  • durch höchste Festigkeit aller zurzeit erhältlichen Dental-Gerüstkeramiken
  • durch hohe Stabilität, trotz geringer Wandstärken

Kontaktinformationen